Tropenflair

ein vielseitiges Bundle zu dem es auch das passende Designerpapier gibt.

24.08.2018

Bei dieser Karte habe ich den Kartenaufleger mit den Stempeln aus dem Stempelset Tropenflair gestaltet. Farblich habe ich zarte Pflaume und Lindgrün verwendet.

Hier habe ich relativ schlicht gearbeitet und nur einen Kreis in zarte Pflaume und darauf mit der Sonnenstanze den ausgestanzten Kreis und mit dem Spruch "Glück ist, wenn man es teilt!" in Espresso bestempelt. Hier fand ich, dass es einen Kontrast zu den beiden anderen Farben braucht. 

Bei der Karte ist lediglich die Blüte und der gestrichelte Rand gestempelt. Gestempelt habe ich in Kandiszucker und Minzmakrone.

Hier habe ich auch die Stanzschablone mit den Blättern als Hintergrund die ich zweimal aus grünem Farbkarton neben einander gestanzt habe verwendet. Darauf habe ich in Kandiszucker einen gewellten Kreis gesetzt und dann das weiße Zierdeckchen aufgeklebt. Mittig dann die Blüte befestigt und unterhalb dann noch auf Kandiszucker den Spruch in Savanne gestempelt.

Hier habe ich einen grünen Farbkarton als Hintergrund verwendet. Darauf habe ich dann den weißen mit den in zarter Pflaume bestempelten Aufleger geklebt. Einen Kreis in grün mittig geklebt darauf dann das eingefärbte Zierdeckung und zum Schluss den auf Flüsterweiß gestempelten und colorierten Marienkäfer gesetzt. Am linken unteren Rand Habe ich dann noch gestanzte Blätter und den auf Flüsterweiß gestempelten Schriftzug Thank you gesetzt.

Beim Marienkäfer-Stempel bin ich bei Scrapbook Forever "fremd gegangen".

Schön langsam erkennt meine Vorliebe zur Stempelfarbe zarte Pflaume, die es leider nicht mehr im Sortiment gibt und der gestempelte Blume aus dem Stempelset Tropenflair.

Diese Blumen machen süchtig ;o).

Im oberen Teil der Karte habe ich die gestempelten und gestanzten Blüten auf ein Stück Flüsterweiß gesetzt und auf den Aufleger geklebt. Den Aufleger habe ich mit einem Sternen-Stempel in zarter Pflaume bestempelt. Im unteren Bereich habe ich mit den Blätter-Stanzschablonen gearbeitet und über die Blätter dann den auf Flüsterweiß gestempelten Schriftzug With much love & thanks in zarter Pflaume, was auch sonst, gestempelt. Das einzelne Blümchen musste rechts davon noch hin, da es etwas nackig wirkt für meine Begriffe. Wer meinen Blog verfolgt weiß, dass ich es nicht so mit minimalistischen Karten habe. Ich mag es einfach bunt und es darf auch etwas üppiger sein. Jeder hat halt so seinen Stil, was auch richtig so ist.

Hier seht ihr die verwendeten Produkte wie das Bundle Tropenflair, das gibt es auch in englisch. Dazu passend das DSP. Das ist auch sehr schön. Ich war aber als ich die Karten gemacht habe sehr in der Stempelwut und habe meine Hintergründe daher selber gemacht und kein DSP verwendet.

Kommentare: 0