OnSTAGE und Neuerungen im Jahreskatalog 2018/2019

13.04.2018

Ihr hab vielleicht im letzten Beitrag gelesen, dass ich am 07. April 2018 in Wiesbaden bei OnStage von Stampin´ Up! dabei war.

Hier waren um die 1300 Demos aus Deutschland und Österreich dabei. Wir wurden über die Neuerungen informiert und es wurden neue Produkte vorgestellt.

Wir durften auch schon den neuen Katalog in Empfang nehmen.

Vor Beginn der Veranstaltung tauschen wir Demos Swaps. Was das ist und was ich für meine Swaps eingetauscht habe seht ihr am Ende des Beitrags.

Jetzt will ich euch nicht weiter auf die Folter spannen was es Neues gibt.

 

 

Meinen zieren natürlich schon wieder Posits die markieren was Frau so alles haben muss ;o)

Es gibt bei den Farben Änderungen, nicht nur das neue Farben wie die InColors kommen und die alten gehen müssen. Es kommen neue Farben und alte die schon länger raus genommen wurden wie Minzmakrone oder Brombeermouse kommen wieder. Aber seht selber.....

Download
Farbänderungen 02.13.18_COLOR-REVAMP_HEX
Adobe Acrobat Dokument 50.2 KB

Es gibt auch eine Änderungen bei den Stempelkissen selbst. Diese werden jetzt geöffnet in dem man die Deckel wie auf Bild 2 zu sehen ist anhebt und hoch zieht. Man kann das Stempelkissen dann geöffnet flach hin legen und arbeiten oder für große Stempel zum Einfärben zusammen schieben und sie sind dann außen rum plan. Sie liegen dadurch viel besser in der Hand und können nicht mehr aufklappen. Die Stempelkissen können jetzt übereinander gestapelt werden, da sie am Deckel an allen Ecken eine kleine Vertiefung haben und am Boden unten kleine Füßchen die genau da rein rutschen, wenn man sie auf einander setzt. Im Inneren kann man, sieht man auf Bild 3, einen Streifen mit der Farbe anbringen damit man wenn mehrere Stempelkissen offen sind gleich sieht welche Farbe welche ist.

Die Stempeltinte hat keine Bläschen mehr, die Rezeptur wurde verändert. Die bisherigen Nachfüller können weiter verwendet werden.

Für die Archivtinte Nachfüller gilt nicht in die neuen Anthrazit-Stempelkissen füllen.

Wenn sich die Stempelkissenfarben ändern, ändern sich zwangsläufig auch die Farben der Farbkarton und des Zubehörs.

Stamparatus  - Stempelhilfe

ab 01.06.2018 nun für alle bestellbar. Hier wurde eine tolle Stempelhilfe zum Stempeln mit Silikon- oder Gummistempeln kreiert, die es so noch nicht auf dem Markt gibt.

Die Stempelhilfen von Tim Holtz oder anderen Herstellern kennt inzwischen wahrscheinlich jeder.

Diese unterscheidet sich aber dadurch, dass es zwei versetzbare Klappen gibt und man damit wesentlich mehr Möglichkeiten hat als mit anderen Stempelhilfen. Mühelos können mehrere gleichartige Projekte produziert werden oder Schriften auf dem Stück Papier unter einander oder neben einander gestempelt werden können.

Ist der Stempelabdruck nicht sauber abgestempelt, einfach den Stempel nochmal einfärben und nochmals stempeln.

Es lassen sich auch Stempelmotive die in mehreren Schritten gestempelt werden viel leichter stempeln. Man verrutscht nicht und muss nciht wieder von vorne anfangen.

Die Magnete sind länglich und seeeehr stark, diese werden auf der Rückseite der Stempelhilfe aufbewahrt.

 

Hier seht ihr die Fotos von meinem Stamparatus.Was man immer beachten sollte ist, dass zur Aufbewahrung die beiden Klappen nicht in den Rastern lasst. Eine der Klappe lege ich nach Beendigung der Stempelarbeit immer oben auf den Stamparatus. Während ich arbeite habe ich meist beide Klappen in den Raster. Dann kann ich von der Seite und von oben stempeln.

Produktinfos:

  • Kompatibel mit rotem Gummi- und Klarsichtstempel von Stampin' Up!
  • Schaumstoffmatte zur Verwendung mit Klarsichtstempeln
  • Maßeinteilungen für ein schnelles Abmessen
  • 2 offene Seiten zum Bestempeln von größerem Papier
  • 2 umdrehbare Seitenplatten zum Arbeiten mit insgesamt 4 Seiten
  • 2 Magnete, die das Papier in Position halten
  • Aufbewahrungsschlitze für Magnete

Wie ihr unten sehen könnt ist mir bei der Nutzung des Stempelsets "Kittelkreationen" genau das passiert was einem öfters passiert. Der Stempelabdruck ist nicht sauber abgedrückt. Also muss man nachstempeln. Da beim Stamparatus der Stempel ja noch auf der Klappe sitzt, einfach nochmal einfärben und drauf stempeln. Passt genau, ebenso wie für die Kittelschürze oben diese Rundung. Man legt ja den Stempel auf das Papier wo man ihn hin haben will. Bei dem Küchenwerkzeug hätte ich noch etwas nach links gemusst. Denke mal das bekommt man mit ein wenig Übung auch raus wie man es richtig macht. Am letzten Bild eht ihr dann meine weiteren Experimente. Da ich den Stamparatus noch nicht sooo lange habe, hatte ich auch noch nicht soviele Übungsmöglichkeiten. 

Hier noch meine Swaps die ich gegen die von anderen Demos getauscht habe.

Vorgabe war es sollte aktuelle Artikel für die Herstellung verwendet werden.

Ich habe hierfür eine Stanzschablone für eine Aufreißkarte von Papierstücke verwendet. Die Aufreißkarte und Deko sind alles mit aktuellen Materialien von SU hergestellt. Bin also nur bei der Stanzschablone "fremd gegangen".

Verpackt habe ich die Aufreißkarte in einer Zellophantüte und außen mit dem Fähnchen und ebenfalls wieder mit der Herzdeko geschmückt. Zusätzlich kam dann noch der gestempelte Spruch "mit Liebe gemacht" dazu.

die Aufreißkarten habe ich in verschiedenen Farben gemacht.

Mein Swap ging weg wie die warmen Semmeln, was mich sehr gefreut hat.

 

Jetzt zeige ich euch noch meine ertauschten Swaps.

Bedanken möche ich mich bei allen die mit mir getauscht haben.