Beautiful Baubles + Jospeh Coats Technik

12.10.18

Bei der Jospeh Coats Technik wird in helleren Farben das flüsterweiße Kartenpapier mit Stempelfarbe betupft - Bild 1.

Danach wird dann das Motiv mit dem Embossing Stempelkissen "eingefärbt". Zum Embossen habe ich das Clear-Embossingpulver verwendet und mit dem Embossingfön embosst - Bild 2 hier ist schon embosst. Das Motiv war in diesem Fall ein anderes. Mit dem Beautiful Baubles habe ich das genauso gemacht.

Testet bevor ihr weiter macht, ob das embosste Motiv auch wirklich trocken ist. Tipp von mir fönt auch mal ein bisschen von der Rückseite.

Um den Effekt wie auf den nachfolgenden Bildern zu erzielen müsst ihr dunklere Stempelkissenfarben wählen als die die ihr für das Betupfen gewählt habt. Ich habe hier Kleegrün und Mitternachtsblau verwendet.

Noch ein Tipp, klebt unter das fertige Motiv noch ein anderes Kartenpapier, ich hab jetzt Spiegelkarton verwendet um einen Rand zu erzeugen.

Hier noch ein weiteres Motiv bei dem ich diesmal in Gold embosst habe und in Mitternachtsblau eingefärbt habe. Nur Mut und einfach experimentieren. Daraus entstehen die tollsten Karten.

Hier ein Ausschnitt vom Motiv

Hier nun das Bundle Beautiful Baubles und die passenden Thinlits.

Kommentare: 0