YOU MOVE ME  und Strukturpaste

 

Heute zeige ich euch das Bundle You move me und wie man etwas mit der neuen Strukturpaste verschönern kann.

Leider kann ich von Instagram kein Video hier einfügen sondern euch nur den Link dazu anbieten um es anzusehen:

 

https://www.instagram.com/stempeln_in_bayern/

 

und bei Stampin´UP! gibt es auch ein Video dazu

 

https://www2.stampinup.com/ecweb/ProductDetails.aspx?productID=145322

 

Unten zeige ich euch die Bilder zum Bundle You move me

bei Youtube gibt es von eine Stempelkollegin ein tolles Anleitungsvideo zum nachbasteln. Der Schmetterling erhält durch das gestanzte Gitter den Effekt, wenn man am Band langsam hoch zieht, als würde er fliegen ;o).

Bei Stampin´Up! gibt es im neuen Katalog die Strukturpaste und passende Arbeitsgeräte zum Aufbringen der Paste. Man braucht nur eine Kunststoffschablone dazu, die gibt es auch bei SU oder anderen Herstellern. Die Kunststoffschablone wird aufs Papier aufgelegt. Die Paste dann wie bei einer Torte die Creme auftragen und glatt verstrichen. Schablone abziehen und diese sowie die Arbeitsgeräte am besten gleich abwaschen. Lasst ihr das so trocknen wird es nicht erhaben, erhitzt ihr es aber mit dem Embossingfön gibt es einen erhabenen Effekt wie bei meiner Vorderseite im unteren Bereich und auf der Rückseite der Karte zu sehen. Da ich früher schon mal mit Strukturpaste auf Möbeln gearbeitet habe ich mir das nicht ganz fremd und ich habe auch noch Schablonen von der Zeit. Die Schablonen die ich hier benutzt habe sind nicht von SU.

Die Aussparung habe ich mit der 1 3/4 Kreisstanze gemacht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nachfolgend seht ihr was man mit Strukturpaste die man mit Embossingpulver (Sternenstaub in rosa) mischt machen kann. Kleine Mißgeschicke kann man dann bei der Fertigstellung der Karte mit Motiven geschickt verdecken. Nobody is perfect ;o).