Pillow-Boxen für kleine Geschenke 30.04.2016

 

Hier habe ich mich an Geschenkschachteln heran gewagt. Die Geschenkschachteln wurden mit Hilfe einer Stanzschablone und meiner Big Shot von Sizzix hergestellt. Alternativ gibt es auch Laserschablonen die man auf einen geeigneten Kartenkarton überträgt und dann ausschneidet.

Das Stanzschablonenset von mir besteht aus 2 Teilen, eines muss 2x nach einander gestanzt werden das ergibt dann die Box. Mit der 2. Schablone kann man dann die Verzierung also einen anderen Karton wählen. Bei mir ist das der braune beim Lastwagen und dann kommt erst das Motiv.

Klassisch kann man aber auch nur einen Schleife auf die fertige Box machen. Das ist Geschmackssache. Die Teile der Box habe ich mit starkem Sticky Tape zusammen geklebt. Die seitlichen "Klappen" brauchen nicht geklebt werden.

Anmerkung: Stanzschablone Sizzix BigZ Pillow Box könnte dafür verwendet werden.

Bei dem Bild auf dem beide Boxen zusehen sind, sind die Boxen noch flach, fertig befüllt sehen sie wie die Fotos mit den einzelnen Boxen aus.

VERPACKUNG im weitestem Sinne für ein Handy   Juni 2016

Für meine neues Handy brauchte ich eine Hülle, ich habe mich für eine sogenannte Silikon-Case entschieden. Da mir das nicht so ganz gefiel, dachte ich mir warum unterlege ich es nicht mit einem wechselbarem Motiv. Da mir momentan die kleinen Elfen aus dem Stempelset "Einfach zauberhaft" (Bild oben) so gut gefallen, war das Motiv schnell gewählt.

Sehr knifflig war für mich die Sache mit dem Ausschneiden der Aussparungen, da ich zugegebener Maße nicht die Königin des exakt Ausschneidens bin, musste ich mir für die Aussparung der Kamera und des Berührungsfeldes was einfallen lassen.

Da kam mir die Idee die Stanzer  gewelltes Oval und die kleine Kreisstanze zu verwendet. Es ist nicht perfekt, aber ich bin zufrieden damit. Als Hintergrundpapier habe ich Pfirsich pur aus dem neuen Katalog 2016-2017 verwendet, das ich nach dem Zuschnitt gleich an den Ecken abgerundet hatte. Den oberen Bereich habe ich in Himbeerrot mit einem Stupfpinsel bearbeitet, auch um die Ausschnitte zu verschönern. Gestempelt habe ich auf Aquarellpapier.  Zum Colorieren habe ich die neuen In Color Farben 2016-2018 - Pfirsich pur, Flamingorot, Jeansblau, zarte Pflaume und Smaragdgrün sowie Aquamarin, Savanne, Osterglocke und Kirschblüte benutzt. Am Schluss habe ich ums Motiv herum mit Himbeerrot gestempelt, der Stempel ist auch im Stempelset enthalten. Dann habe ich das Motiv auf dem Pfirsich pur Papier aufgeklebt.

So könnte man sein Handy immer wieder anders aussehen lassen ;o).

"Einfach zauberhaft"   08.06.2016

so ist das Motto mit niedlichen Elfen/Feen des gleichnamigen Stempelsets von Stampin´up!  Für meine Tauschbörsen lege ich immer kleine Beigaben zu einer Sendung wie den abgebildeten Anhänger.

Hier habe eine der Elfen/Feen des vorgenannten Stempelsets schwarz im unteren Bereich des Anhängers gestempelt. Danach die kleinen Blüten in dem neuen Bermuda Bay gestempelt. Der kleine Gruß ist aus dem Stempelset "Blühende Worte".

Coloriert habe ich mit Stampin´up! Marker in Aquamarin, Kirschblüte, Perfect Plum, Crushed Curry und Bermuda Bay.

Renate (Sonntag, 12 Juni 2016 13:32)#1

Hallo Sylvia,

Gratulation zu deine Homepage.
Und zu den Elfen musste ich jetzt einfach kommentieren, wie süß ich sie finde.
Da sind dir wirklich ganz reizende Anhänger gelungen.

Liebe Grüße und auch weiterhin viele Einfälle,

deine Stempelmama, Renate

Antwort: 12.06.2016

Hallo Renate,

vielen Dank für deinen netten Kommentar ;o).

Wenn ich meine ganzen Einfälle umsetzen könnte, täte ich wahrscheinlich nichts anderes mehr.

 

Liebe Grüße

Sylvia

Botanical Blooms und Love You Lots"  von Stampin´   up!        

 Thinlits und Stempelset wurden hier für die Anhänger verwendet. Den blumigen Anhänger habe ich aus gewelltem Spiegelkarton gemacht und mit dem Thinlits Set Botanical Blooms verziert. Der andere Anhänger wurde mit dem niedlichen Frosch aus Love You Lots Gastgeberinen Stempelset - mein absoluter Favorit - gestempelt, coloriert und mit dem Dankeschön oben drüber bestempelt. Verziert wurde mit ein paar Halbperlen. Der Rand wurde noch mit Pflaume pur eingefärbt.